image_pdfimage_print

Mahnmal für Grenzflüchtling Hans Georg Lemme

Vor 24 Jahren wurde der junge Wehrdienstleistende Hans-Georg Lemme von einem Grenzboot überfahren. Die Besatzung fühlt sich unschuldig: „Das könnt ihr doch nicht machen! Ich bin doch einer von euch!“ Am 2. November 1973 trat er 20jährig seinen Wehrdienst bei der Volkspolizei-Bereitschaft „Karl-Liebknecht” des Bezirks Schwerin an, wo er zunächst als Schützenpanzerfahrer und dann als […]

Lesen Sie weiter


mediale Diskriminierung von DDR-Dissidenten

Wer links und rechts in eigenen Infoblasen lebt, sollte sich hüten, paternalistisch heute erneut Andersdenkende zu diskriminieren. Mehrere Cottbushäftlinge arbeiteten deshalb an dieser Stellungnahme wegen offener Diskriminierung von Dissidenten mittels des Entzugs materieller Lebensgrundlagen. Cottbus-Häftling Siegmar Faust ist nur die personalisierte Spitze eines Eisbergs von Diskriminierung heute. Stellungnahme zur Kampagne der Diffamierung und Ausgrenzung Auch […]

Lesen Sie weiter


Menschenrechtsverletzungen in Cottbus, Links

Aktuelle Presselinks zum Gedenken in Cottbus 2002-2017 Archiv 15 Jahre Cottbuser Häftlingsgemeinschaft 10.3.2000 | Verurteilung von Schlägern in Cottbus Walter Sommer | Roter Terror 01.5.2003 | Selbstbehauptung und Zellenspitzel im Strafvollzug der DDR 9.12.2007 | Haftanstalt Cottbus wurde privat versteigert 23.6.2008 | Privater Investor plant Touristik-Event in Cottbus: „Tage im Knast“ 11.2.2011 | 2 Mio. […]

Lesen Sie weiter