Dr. Wasmuth zu Gesetzesfehlern bei Rehabilitierung

Dr. Johannes Wasmuth referierte die Gesetzesfehler bei der Rehabilitierung politischer Häftlinge des DDR-Regimes beim Treffen im Mai 2016 in Brandenburg/Havel.
Sein juristisch scharfsinniges und kritisches Referat ist hier bei youtube dokumentiert.

https://www.youtube.com/watch?v=F2RTu1394Uc

Dr. Johannes Wasmuth, geboren 1956, publizierte im renommierten juristischen C.H.Beck-Verlag und arbeitet als Rechtsanwalt in München und Essen.

Dr. J. Wasmuth




Aktuelle Veranstaltungen

Treffen aller ehem. politischen Häftlinge Brandenburgs am 28/29. Mai 2016 in Brandenburg/Havel im ehem. Stahl- und Walzwerk

Treffen der Interessengemeinschaft ehemaliger politischer Brandenburger Häftlinge 1945-1989:

Am 28/29. Mai 2016 riefen wir bundesweit auf zu einem Treffen für alle ehemaligen politischen Häftlinge der JVA Brandenburg-Görden sowie ganz Brandenburgs im Industriemuseum (August-Sonntag-Straße 5, Brandenburg/Havel)
Wegbeschreibung: Tram 2 oder Fußweg ca. 1,4 km

Beginn: Samstag 13 Uhr, Anreise bitte ab 11 Uhr
Podiumsdiskussion und Fachvorträge zu Recht, Soziales und Posttraumata (Menschenrecht auf Gesundheit)

Gleichzeitig fand dort unsere 2. Mitgliederversammlung statt. Eine Ehrung zum 40. Todestag Michael Gartenschlägers, Musik vom Ted Herold Fanclub Straußberg/Berlin, den Gartenschläger gegründet hatte, sowie gemeinsames Grillen und Erinnern abends waren vorgesehen.
Eine Video-Dokumentation durch SKB-TV und ist bei MLE auf youtube zu finden:
https://www.youtube.com/watch?v=hnRdUULf_WU

Referenten:
– Eröffnung durch Jürgen Sydow, Michael M. Schulz Vorstand IG
– Dr. Johannes Wasmuth, Jurist, Spezialist für Reha-Gesetze Referat youtube
– Prof. Dr. Erardo C. Rautenberg, Generalstaatsanwalt Brandenburg
– Prof. Dr. Dr. Roland Garve, ehemaliger politischer Häftling
– Dr. Christian Sachse: Verweigerung von Menschenrechten macht krank
– Roland Jahn, kommis. Leiter der BStU Berlin
– Bernd Wittchow, Diakonisches Werk Oderland-Spree
– Moderation: Rainer Potratz, Historiker LAKD Potsdam

Eintritt frei, um Anmeldung wurde gebeten.